Bundesleistungswettbewerb der Fleischerjugend 2016

Am 21. und 22. November 2016 treten in den Räumen der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg die besten Nachwuchskräfte aus den Ausbildungsgängen Fleischer/Fleischerin und Fleischerei-Fachverkäufer/Fleischerei-Fachverkäuferin beim Bundesleistungswettbewerb der Fleischerjugend gegeneinander an.

Beim Bundesleistungswettbewerb der Fleischerjugend wird den jungen Kandidatinnen und Kandidaten alles abverlangt, was sie sich in ihrer dreijährigen Ausbildung im Fleischerhandwerk angeeignet haben: Geschicklichkeit, Ausdauer und Kraft, vor allem aber Nervenstärke und Konzentrationsvermögen. Denn alle 18 Disziplinen des zweitägigen Wettbewerbs sind nicht nur technisch anspruchsvoll, sondern werden auch in einer eng gesteckten Zeitvorgabe abgefordert.